Die führende Travel Management Company in den Cook Islands.

Kunst & Handwerk

Nachdem das Christentum auf den Cooks angekommen war, wurde die Kunst der Tattoos wie so viele andere Cook Island Bräuche abgeschafft. TATAU bedeutet Tattoo auf Cook Island Maori, wurde traditionell mit einem Kamm ähnlichen Meißel an einem Holzgriff durchgeführt. Der Meißel wurde jetzt mit einem anderen Holzstück und der Tinte in die Haut eingeklopft. Auch wenn die Tattoo Künstler auf den Cook Islands heutzutage die modernen, elektrischen Geräte verwenden, gibt es Künstler die die alten Methoden wieder praktizieren. Im Allgemeinen bestehen die Maori Tattoos aus geometrischen Figuren, die Elemente aus der Polynesischen Mythologie darstellen, wie die Sonne, den Ozean, verschiedene Kreaturen aus dem Meer, sie sind stark verbunden mit der Familie, der Heimat und der Navigation. Eines der traditionellen Motive ist TIKITIKI TANGATA, es symbolisiert Menschen die sich an den Händen halten und steht für Einigkeit. Es gibt viele Tattoo Künstler auf Rarotonga, alle tragen mit Stolz die Tattoos der Cook Islands.


Die Kunst des Holz- und der Perlen Schnitzerei

Viele lokale Handwerker benutzen traditionelle, Polynesische Motive für Ihre Schnitzereien. Sie benutzen die Motive für Trommeln, dekorative Waffen wie Speere und andere Werkzeuge. Der TANGAROA Gott, steht für das Meer und die Fruchtbarkeit, ein sehr beliebtes Motiv. Im Foyer der Universität des South Pacific können Sie verschiedene Malereien und auch Holzschnitzereien, Stein Metz arbeiten, verschiedener, lokaler Künstler bewundern. Einer der sehr talentierten Künstler ist Mike Tavioni, er hat sein Atelier gegenüber des Whale&Wildlife Zentrums in der Nikao Strasse. Schwarze Perlen gehören zu den natürlichen Ressourcen auf den Cook Islands. Alle kommen von der Insel Manihiki die im Nördlichen Archipel liegt. Tokerau Jim ist einer der wenigen Perlen-Schnitzer auf der Welt. Seine Perlen sind einzigartig und haben auch einen höheren Preis. Bestaunen Sie diese Kunstwerke in seinem Atelier und Show Rooms.

 

Pareos, Tivaevae (Quilts) und Blumen Ei

Die farbenfrohen Pareos (Sarongs) finden Sie überall in den Läden, in den kleinen Mini-Märkten und natürlich auch auf dem Punanga Nui Market in Rarotonga. Es gibt so viele Möglichkeiten einen Pareo zu binden, man ist zu jeder Gelegenheit gut angezogen. Viele Einheimische Frauen kreieren ihre eigenen, artistischen Pareos und andere wieder stellen die wunderschönen, Hand gemachten, Tivaevae (quilts oder Decken) her.

Die Missionare haben das Quilt Herstellen vor über 100 Jahren vorgestellt. Tivaevae sind sehr begehrte Familienerbstücke und zeigen das Talent der Cook Island Frauen. Handgemachte Tivaevae finden Sie in den Galerien und Länden und auch auf dem Punanga Nui Markt, die meisten zeigen die Lokalen Blüten und Pflanzen der Insel. Die Tiare Maori Blume, auch die nationale Blume der Cook Islands ist sehr oft auf den Tivaevae zu finden.